21.05.2018: Aufgehört, wie wir einst angefangen haben...

... mit jeder Menge DIS :D.


Fotos: Janine Flach

Kenzies vermutlicher letzter Start mit mir bei einem Agilityturnier endete mit einem Doppel-DIS. Meine Güte, wenn ich daran denke, wie schwierig damals, 2010, der Beginn war, wie viele Höhen und Tiefen wir im Agility durchlaufen sind, wie katastrophal unsere Anfänge und wie grandios die letzten beiden Jahre waren... mein Kenzkind, geliebtes Kenzkind, darf jetzt in den wohlverdienten Sportlerruhestand gehen.  Unsere Läufe bei ROKO's 9. "just-for-fun" - Agilityturnier waren mäßig, aber auch den Umständen geschuldet, dass die Maus gerade seeeehr scheinträchtig und somit wenig spritzig war und ich den Kopf voll mit lauter Organisation rund um unser neu aufgestelltes Turnier hatte. Dieser kleine Hund aus so schlechten Verhältnissen hat so viel erreicht im Sport, was ich nie zu träumen gewagt hätte. Nun darf sie langsam machen, ihre ach so geliebten Mäuschen weiter jagen und mit Amienne noch ein bisschen trainieren und auch mit ihr noch mal auf dem einen oder anderen Funturnier starten. Kenzkind... vielen, vielen Dank für die tollen Jahren im gemeinsamen Sport, du warst, bist und bleibst einfach großartig!


Bericht zum Turnier folgt...

09.05.2018: Rund um den 1.Mai...

... war die Kamera mir ein treuer Begleiter und dank der vielen vierbeinigen Fellmodells gibt es mal wieder eine neue Galerie...

06.05.2018: Wir dürfen bleiben:)

Nach - mal wieder längerer - Turnierpause haben wir heute die Agility-Outdoor-Turniersaison eröffnet. Ich war ein klitzekleines bisschen nervös, lag doch der letzte Turnierstart schon wieder mehr als drei Monate zurück. Den Druck erhöht hat dann auch noch die Tatsache, dass ich erste A3-Starterin des Tages war (das mag ich nicht, Aufwärmen muss logistisch geplant werden und ich kann nicht gucken, was andere Hunde im Parcours sehen, was ich selbst nicht (mit den Augen von Tattoo) gesehen habe). Aber, es ist, wie es ist und so standen wir zwar pünktlich, aber ein bisschen wacklig am Start. Tüütchen war sehr cool und glich im wirklich schönen A3-Parcours von Norbert Besser meine kleinen Unsicherheiten gut aus. Da haben wir dann mal 'nen Nuller vorgelegt, und es folgten nur noch zwei, somit landeten das Tüütchen und ich auf dem dritten Platz und haben uns damit laut Prüfungungsordnung 2018 den Klassenerhalt für 2019 gesichert, die unter bestimmten Umständen ja einen Zwangsabstieg vorsieht. Wir dürfen jedenfalls erst einmal bleiben:D.

Das Jumping dann auch machbar, aber leider (!) habe ich dumme Nuss (!) Tattoo nach dem Slalom ein kleines bisschen zu alleine gelassen und sie lief an der Hürde vorbei. Korrigiert, Lauf also mit einer Verweigerung ansonsten gut zu Ende gebracht, reichte für Platz 4 (gab auch hier nur drei Nuller) und somit den 2. Platz in der Kombiwertung. Kleines, großes Tüüt, ich bin so stolz auf dich :herzen1:.

Für Aivy war es übrigens das erste Event dieser Art. Im Zelt war sie echt sehr cool, guckte zu und traute sich anfangs nicht, die Augen zuzumachen. Abseits haben wir ein paar ebenfalls sehr junge Border Collies getroffen, die Aivys Neugierde und Laufbedürfnis für den ganzen Tag befriedigten. Die Maus hat mal wieder fürs Leben gelernt...

An dieser Stelle ganz, ganz dicken Dank an Pia, die uns begleitet hat und immer mal genau die Hand für die Mädels frei hatte, die ich gerade nicht frei hatte!!!

Kenzie schien irgendwie auch nicht sehr traurig, dass sie nicht mehr mitflitzen musste. Ähnlich wie Sheela genoß sie die Sonne und einfach "Dabei-sein-dürfen" sehr. Von Sheela reiche ich bei dieser Gelegenheit ein "Pusteblümchenbild" vom vergangenen Feiertag nach...

 ... und demnächst noch ein paar mehr Fotos.

30.04.2018: Felix:)

Gestern hatte ich einen kleinen "Chinesen" vor der Kamera, der, trotz viel Schopf, ungern gegen die Sonne guckte. So sind zwar viele Bilder entstanden, aber wenige, wo die Augen nicht verdeckt und wenigstens etwas geöffnet waren. Spaß gemacht hat's aber allemal...

22.04.2018: Blümchen...

... wo man geht und steht...

Mauerblümchen (sehr süß, ein Hornveilchen, das sich selbst "ausgewildert" hat)

Gänseblümchen... ich freue mich sooooo, dass mein gutes altes Mädchen noch einmal Frühling und Sonnenbaden genießen kann...

Sie wirkt so zufrieden ...

Noch mehr Gänseblümchen ... und das Tüütchen ist sooooo hübsch im Blumenmeer, oder?

Und dann dieses Meer von Löwenzahn, wo man hinguckt, allerdings nur noch dort, wo Felder/Weinberge bewirtschaftet werden. Auf reinen Naturwiesen hat dort nicht hingehörendes Unkraut leider längst die Oberhand gewonnen...

21.04.2018: Minizoo :)

Mein Minizoo - vier Hunde, davon ein pubertierender Jundspund, die auch iwie alle Spaß am "Arbeiten" haben und was machen möchten, lassen mir kaum Zeit für's Fotografieren . Kurzerhand habe ich mal meinen Terminplan entrümpelt und Zeit für meine Maidlis und die Kamera geschaffen...

Das Täubchen

 

Der Taddybär



Das Gremlin


Pssst ... und ein Mäuschen ;)



Die Fledermaus

Schönes Wochenende!!!