21.07.2013: Ein Wochenende in der Eifel

20./21.07.2013: Ein Wochenende in der Eifel... mit allen drei Mädels im Gepäck sind Pia R. und ich am Freitagmittag für ein verlängertes Wochenende in die Eifel gestartet.... und schee war's:)

Nebst toller Landschaft, schönen Seen (mit selbstverständlich viel Badespaß für die Hunde),  wunderschönen kleinen Eifeldörfern und für mich teilweise unverständlicher Speisekarte (was bitte sind Döppekooche, Möhrenuntereinander oder Breitlauch...???), waren Kenzkind und ich auch sportlich sehr erfolgreich unterwegs. Wir waren bei der IG Eifel-Jumpers in Blankenheim-Reetz zum Zweitagesturnier...

Am Samstag sind wir zwar, trotz Sturzes meinerseits auf taunasser Wiese, mit V0 und Platz 4 im A-Lauf und mit nur 27ms an der Platzierung für die Quali an selbiger vorbeigerauscht. Am Sonntag aber haben wir, trotz unruhiger Nacht meinerseits in Erwartung der Dinge, die da auf uns zukommen, mit Null Fehlern und zweitbester Zeit die Quali für den Aufstieg in die A2 geschafft:)

Die Jumpings Open waren anspruchsvoll, aber dennoch gut laufbar. Samstag V0 und Platz 6 von immerhin 52 Startern und Sonntag leider ein DIS. Ich hatte mir vorgenommen, ein paar Dinge zu probieren (Stellen à la Beitl und "Weg" nach Hinterlaufen eines Sprungs). Das Stellen klappte nicht wie geplant, Kenzie war danach nicht mehr auf ihrer Linie, ich hatte Orientierungsprobleme und Kenzie somit am Tunnel vorbei gezogen ... wie blöd... DIS! Danach weitergelaufen und der Rest sowie beide "Wegs" haben dann aber noch schön geklappt...

Ansonsten ist dieses Turnier definitiv eine Reise wert... toller Platz mit fantastischer Aussicht, nette Leute, super Stimmung, wirklich nette Richter (wenn auch sehr anspruchsvoll, hier: Stefanie Röcker und Rolli Schiltz), sehr hohes läuferisches Niveau! Ich bin jedenfalls ganz sicher, wir kommen wieder... :)


(Bild: Pia Respondek)

Danke an dieser Stelle auch an Pia für das super Coaching, vom Hundehalten bis zum Catering, ohne dich, liebe Pia, hätte das alles nicht so reibungslos geklappt, DANKE!