27.09.2014: Agility is (!!!) FUN...

... und Kenzie, Tattoo und ich hatten mächtig viel Spaß beim traditionellen Flutlichtturnier des IRJGV Wiesbaden. Getreu dem diesjährigen Motto "o' hupft is!", hüpfte ich im Dirndel (!) mit Kenzie fröhlich durch die A2 (A3 gibt es beim IRJGV nicht) und mit Taddy durch ihr erstes A1. Los gings dieses Mal mit den Jumpings, da doch in den letzten Jahren erstaunlich viele Hunde Probleme mit den dunklen Tunnels im Flutlicht hatten... und von diesen gab es diesmal viiiieeelllllle! Sieben Tunnel hat Vivian Hinz zu wunderbaren Parcours verbaut, kurze, lange, gebogene und gerade mit teilweise verdeckten Eingängen, alles irgendwie dabei... mit Kenzie habe ich dann auch mal ein bisschen was ausprobiert und sehr viel auf Distanz und hinter den Tunnels geführt. Bei Tattoo ging es mir in erster Linie um ruhiges Arbeiten, damit die Stangen liegenbleiben und der Slalom auch unter Tunierbedingungen korrekt von ihr gelaufen wird. Meine Pläne gingen auf, die Mädels waren nicht zu bremsen (Kenzie 5m/sec, Taddy 4,87 m/s, sieht aber irgendwie unspektakulär aus...) und so haben sie die Jumpings in ihren jeweiligen Klassen auch gewonnen, und das, obwohl Tattoo in der Schlußgeraden doch fast noch mal falsch abgebogen wäre...

Die A-Läufe waren ganz wunderbar gestellt, eine ausgewogene Mischung aus Technik und Laufen, Kenzie stand super an allen (!) Zonen lief freudig, schnell und sehr schön rund, alle meine Wechsel und jedes Stellen kamen auf den Punkt und so konnten wir tatsächlich auch den A-Lauf gewinnen - das erste Mal in fünf Jahren "Flutlichtturnier" reichte es tatsächlich fürs Treppchen, Platz 1 in der Kombiwertung! Hach, was bin ich happy und endlich hatte ich mal wieder so richtig, richtig Spaß am Laufen!!!

Dann waren Taddy und ich dran, und wir waren beide tatsächlich ganz cool... trotz leichter Unsicherheiten am Steg (die Zonengeräte waren wegen der aufkommenden Nachtfeuchte sehr rutschig!) stand auch Taddy alle Zonen, auch sie war sehr schnell unterwegs, kam super eng rum, ließ Verleitungen selbige sein, setze sich wunderbar nach vorne ab, keine (!) Stange gerissen, Slalom gelaufen, als hätte sie noch nie was anderes gemacht und dann sah sie leider Gespenster hinter der Mauer... (3x verweigert - DIS). Ganz großes Dankeschön an Vivian, die Tattoo ja aus dem Training kennt und uns ermöglichte, nach Abschluß der A1-Läufe diese Sequenz zu wiederholen! "Schwarzes Loch" hinter Mauer war dann eben doch noch eine Nummer zu groß für die Maus, hier fehlt ihr schlicht und ergreifend Erfahrung. Aber dafür sind solche Turniere ja da!

 Gruppenfoto mit "Dame" :)

"frau" kann auch im Kleid flitzen :)

Der ganz linke "Pokal" schmückt nun unsere Vitrine :)

(alle Fotos von Claudia Weigl - DANKE!)

Fazit: tolle Parcours, nette Leute, super Stimmung, meine beiden Mädels und ich jeweils ein echtes Team - so macht Agility Spaß!!!

Und zum Bericht auf der HP des IRJGV geht es hier: http://www.irjgv-wiesbaden.de/aktuelles.cfm