19.04.2015: We did it!

Rally Obedience Turnier beim SGV Köppern und wir waren dabei! Ein gutes halbes Jahr nach unserem ersten Seminar sind wir nach Friedrichsdorf zurückgekehrt und hatten RO-Turnierpremiere ... und damals wie heute galt: wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Ohne mich hätten meine Mädels noch viiieeel besser sein könnenLachend. Mit Kenzie verbaselte ich den 3. Platz, weil ich einen Übungsteil "angehängt" habe, wo gar keiner hin gehört hat, fünf Punkte Abzug, Platz 6! Kenzie war gewohnt souverän, lediglich in der 270° Linkswendung wurden uns zwei Pünktchen gezogen, weil etwas zu groß angelegt. In Summe somit 93 Punkte und "Vorzüglich"! Tattoo war, als wir endlich dran waren, bereits etwas "durch den Kakao", die Beginnerklasse startete mit über zweieinhalbstündiger Verspätung, Taddy war müde und irgendwie entnervt. In der Vorbereitung noch ganz gut bei der Sache, war sie im Parcours sehr abgelenkt, guckte hier und schnüffelte da ("Was bitte ist ein Pylon und was macht der hier???") und patzte völlig unkonzentriert bei ihrer Paradeübung "Linkswendung" (ich wiederholte dann). Hätte aber noch dicke für mindestens ein "sehr gut" gereicht, hätte ich nicht ein-, zweimal Schilder überlaufen (zehn Punkte fort!) bzw. diese richtig abgearbeitet und die Maus nicht an falscher Stelle in die Grundstellung geholt (weitere fünf Punkte weg)... dennoch 78 Punkte und somit ein qualifizierter Lauf! Ich bin sehr zufrieden mit den Mädels, insbesondere Kenzie kam mit ganz wenigen Hilfen aus und war auch hoch motiviert. Taddy fehlt dann hier und da noch ein wenig mentale Stärke und Ausdauer, so gesehen war dieser Turniertag ein sehr gutes Training auf dem Weg dorthin.

Martina und ihr Ronny haben übrigens die Beginnerklasse gewonnen! Ganz herzlichen Glückwunsch an euch, und Pia, das nächste Mal läuft es bestimmt besserZwinkernd!

PS: kaum angefangen machen wir auch schon wieder RO-Turnierpause. Irgendwie hat das Jahr zu wenige Wochenenden...