30.07.2017: Eine Nacht "in der Fremde"...

Nein, ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht, hin und her überlegt und letztendlich entschieden, wir probieren es aus... Sheela war letzte Nacht das erste Mal seit 12 1/2 Jahren getrennt von mir und dem "Rudel" und testweise bei einer guten Freundin, weil ich Ende August aus familiären Gründen und ohne sie nach Italien fahren werde, weil ich ihr a) die Strapazen der Reise, b) die Hitze, c) die Sandmücken- und sonstwie-Prophylaxe und d) die Auffrischung aller notwendigen Impfungen nicht mehr zumuten möchte... wahrlich eine sehr schwierige Entscheidung...

Aber die Maus ist fröhlich zurück, hatte beim Spazierengehen schon wieder den Schalk im Nacken sitzen und ist zu hoffentlich noch gaaaaaaanz vielen weiteren Schandtaten bereit...