02.01.2019: BÄNG!

Da ist es wieder, ein neues Jahr. Ob's besser oder schlechter wird, bestimmt ja zum Glück die Sicht des Betrachters oder wie Peter Amendt (*1944, Franziskaner) schon sagte: "Wir erwarten vom neuen Jahr immer das, was das alte nicht gehalten hat. Dabei sind wir es doch selbst, die das Jahr gestalten". Kluge Worte, ich arbeite daran ;).

Aber dort, wo sich "Bräuche" bewährt haben, darf man sie auch beibehalten (muss man aber nicht) und so sind wir, unserer Tradition folgend, mit dem "Sprung ins neue Jahr" gestartet und mein gutes altes Mädchen durfte das Event eröffnen...

Und da sich die Bäng Bäng Gäng weder von der Silvesternacht noch dem gestrigen Event sonderlich erholen musste, schenkte sie mir heute früh auch mal wieder ein "Lächeln" für die Smartphonekamera :D

 Wir wünschen Freunden, Bekannten, Kunden und Mitlesern ein gutes neues Jahr!