03.11.2014: Hausputz einmal anders ...

... oder "Making off" von ein paar Bildern für einen Fotowettbewerb...

Es war soooooooo unglaublich chaotisch und ich kann definitiv nicht gleichzeitig einen Hund tricksen, zwei ruhig halten und dann auch noch fotografierenBrüllend

Aber seht selbst (und zwar nicht auf die Qualität, sondern den Spaß!):

Angefangen habe ich mit Sheela, sie sollte mir beim Sortieren der Wäsche helfen. Anfangs noch gewohnt souverän, begann sie dann aber, weil ich nicht Clicken, Füttern, Knispen gleichzeitig konnte, den Korb wieder aus- oder sich selbst einzuräumen, stets in Erwartung: "Wann kommt denn endlich mein Ckick????"

 

Kenz sollte den Papiermüll einraumen, EINräumen!!! Dafür muss "hund" aber Papier ins Maul nehmen und das verstand sie gar nicht, alle Verpackungen waren soooo tolle Pfotentargets, aber EINräumen...??? Na ja, ich habe sie fürs Foto dann ausgetricktst :mrgreen: , ich habe die Pappe in den Korb geworfen und Kenzie hat sie dann brav apportiert! Guter Hund Lächelnd


 

Tattoo sollte mir beim Wischen helfen, ja, also, Tattoo ist ja nicht so das "Maultier" und nachdem sie dann verstanden hatte, dass sie den Lappen in den Eimer bringen sollte, musste sie diesen erst mal "beuteln und töten" und hin und wieder hat sie ihn mir auch in den Eimer geschmissen, ja geschmissen, so wie sie es immer macht Zwinkernd



Puuhhh, das war sehr anstrengend, die Wettbewerbsausbeute ist sehr gering, das Making off war allerdings sehr lustig und putzen mache ich dann doch lieber wieder ohne die Mädels ...