24.02.2019: Wat für'n tolles Team :)

Saisoneröffnung - Outdoor - Wetter, ein Träumchen - Platzbedingungen ideal - Stimmung gut und Bewirtung grandios... Fastnachts - Rally Obedience - Turnier beim SV OG Mainz Finthen. Mir war nicht nach Fastnacht (ist es mir eigentlich nie und's Ömchen schwächelte heute morgen echt arg :verzweifelt: ), aber ich habe den Bogen gekriegt und konnte meine "Mittelalterhunde" bestens motivieren :D. Die gaben dann alles und, wenn's Frauchen denn dann endlich das mit dem Lesen der Schilder hinkriegen würde, hät's Kenzkind auch mal wieder ein "V". Aber, für meine, dann auch ein bizzeli der vorhandenen Aufregung geschuldeten Fehler (ich hasse es, als erster Starter anzutreten:motzen:) , kann ja der Hund nix und so gesehen hatten wir technisch einwandfreie Läufe. Beim Lauf vom Kenzkind "verliere" ich schon an den ersten drei Stationen 15 Punkte (und dann auch nur diese!), weil ich in Übung 1 vergesse, dass der Hund mich hier umrunden soll und in Übung 3, dass der Hund im "Platz!" von mir umrundet werden soll. Ansonsten lief's Kenzkind einwandfrei, ohne Dotzen, aufmerksam und immer schön am Bein (SG/85 Punkte).

Tüütchen erlaubte mir in unserem Lauf dann die "second chance", die Fehler aus Runde 1 hatte ich im Griff, leider "verwechselte" das Tüüti gleich am Anfang ein "Sitz!" mit einem "Platz!" und so reichte es nur noch für 95 Punkte, die aber fühlten sich gut an...

Und's Team??? Besser konnte es nicht laufen :D ... in Summe acht Starts, sechs hohe "V"s, davon 3x 100 Punkte. Mädels, habt ihr toll gemacht!

(von links nach rechts: Esther mit Milka (SG) und Edi (V), Pia mit Sammy (V/100 Punkte), wir..., Stephanie mit Elli (V/100 Punkte), Conny mit Snoopy (V/94 Punkte), Kerstin mit Leo (V/100 Punkte)