01.07.2019: Bericht aus dem "Krankenlager" :)

Yeah, die gute Nachricht vorweg (und bitte nicht auf eine schlechte in diesem Beitrag warten, die gibt es nämlicht nicht!): Kenzies Auge ist deutlich besser geworden, der "Krater" auf der Hornhaut wird flacher, die Narbe auf selbiger kleiner und Kenzie muss das Auge nicht mehr so viel zukneifen. Wir müssen zwar noch weitere vier Wochen tropfen, aber, wenn nichts Blödes passiert, also zum Beispiel eine weitere Verletzung dazu kommt, wird sie dann aus der Behandlung entlassen. Bis dahin möglichst kein Wasser ins Auge und Mäuserln besser auch nicht. Aber ich bin etwas gelassener und die Maus darf wieder ohne Schleppi ins Feld. Eine kleine Narbe wird aber bleiben und die betroffene Stelle auf der Hornhaut nunmehr eine Schwachstelle sein.

Gute Nachrichten auch im Hinblick auf meine "müde" und damit anfällige Muskulatur. Dank Physio, jeder Menge sensomotorischer Übungen und aufgenommenem, bisher leichtem Krafttraining konnte auch ich mal wieder in die Puschen kommen... wir waren nach dreimonatiger Pause bei Jeremias S. im Training und... war gar nicht so schlecht! Ich muss im Moment noch zwingend Sprints vermeiden - die Gefahr, dass es wieder "Ritsch" durch meine Oberschenkelmuskulatur macht ist einfach noch zu groß - und so haben wir fürs Zwergi, die halt auch noch Hilfe braucht, den Parcours in für mich gerade noch laufbare Sequenzen zerlegt. Das hat echt gut geklappt und das Zwergi hat (fast) nichts verlernt. Mit dem Tüütchen wurde es dann eher eine Herausforderung... Tüütchen war, in Ermangelung richtigen Trainings in den letzten Wochen, arg übermotiviert, aber *ich bin ganz stolz* voll guuuuut von hinten führbar und so konnte ich, nach ein paar super Tipps von Jeremias, "1" bis "20" tatsächlich laufen. Braves Tüüti! Und vermutlich, gerade weil ich nicht schnell laufen konnte und somit auch nicht hektisch war, hat die Maus auch fast gar nicht meckernd gekläfft. Das sollte mir eine Lehre sein...

So, und nun würde ich mich freuen, wenn wir eeeeendlich unsere Outdoor-Turniersaison eröffnen könnten...