31.12.2021: Alle Jahre wieder...

... na ja, nicht ganz, aber zumindest vor ziemlich genau einem Jahr haben wir uns auch mit Anne und Oliv zum etwas vorgezogenen Jahresabschlussspaziergang getroffen (29.12.2020: Wir waren "Hiwweln"...). Gestern war es dann mal wieder soweit, und obwohl wir Luftlinie keine zehn Kilometer auseinander wohnen, haben wir es nicht geschafft, uns im Laufe des Jahres schon mal zu treffen. Guter Vorsatz für 2022: wir treffen uns auch häufiger mal unterm Jahr und nicht immer nur dazwischen ;)

Unsere kleine Hundegruppe (Leni war dieses Jahr auch mit dabei) harmoniert nämlich eigentlich ganz prima, lediglich Aivy mochte irgendwie keinerlei Nähe von Oliv, die übrigens sehr souverän und klar Aivy erklärte, dass Scheinattacken doof sind :). Das obligatorische Gruppenfoto klappte dann aber doch recht gut...

Handyfotos von Anne

Anne hatte seeeeehr leckere Belohnungshappen dabei, und wie man mal wieder sieht... 1. Trainerhunde betteln doch und 2. sind die Mädels käuflich :). Außer Aivy, na ja, eigentlich hätte sie auch gerne etwas geschnorrt, aber da war ja auch noch Oliv... Und natürlich gab es auch wieder eine Übung zur Frustrationstoleranz, und während die Mädels sich im Ruhe halten übten, gab es für uns ein "winziges Schlöckchen" (Zitat Anne).

Meine Kamera durfte, weil die Sonne, zumindest gelegentlich, mal durch die Wolken guckte, auch mal wieder mit. Mit meinem neuen Objektiv bin ich zwar noch nicht "per du", aber, hach, Wald ist einfache eine tolle Kulisse für die "Braunen" :)

Und da's Zwergie und s'Tattoosche es gestern nicht auf ein Bild geschafft haben, mussten sie heute beim eigentlichen Jahresabschlussspaziergang noch mal vor die Kamera. Das Tüüti hätte darauf gerne verzichtet :)

Guten Rutsch!