10.01.2016: Eine Farce - Im Interesse des Hundes, Teil 2

Nun, da ich im Interesse meiner Hunde keine Chance vertun möchte, vor eventuellen Gefahren in Form von Giftködern gewarnt zu werden, habe ich mich schweren Herzen entschlossen, die vom Anbieter herausgegebene App zu installieren. Zu meiner Enttäuschung musste ich feststellen, dass diese leider nicht mit meinem (zugegebener Maßen etwas veralteten) Smartphone kompatibel ist. Diese Möglichkeit fällt also ausWeinend. Blieb noch die auf der Homepage angepriesene Möglichkeit, sich kostenlos via eMail über ausgelegte Köder im Wohnumfeld warnen zu lassen (immerhin besser als nix!), und da der Anbieter meine eMail-Adresse aufgrund vorangegangenem Schriftwechsel eh schon hatte, meldete ich mich an. Was dann als Antwort auf die Registrierung kam, kann ich schlicht und ergreifend nur als Farce bezeichnen - zukünftig würde ich nun eine „wöchentliche Giftköder-Zusammenfassung“ erhalten.  Was bitteschön nützt im Gefahrenfall eine wöchentliche Zusammenfassung???

Die Registrierung habe ich nicht bestätigt, Werbemails bekomme ich selbstverständlich weiterhin, obwohl ich diese im Schriftverkehr explizit abbestellt hatte und, nein, der Button „Benachrichtigungen deaktivieren“ führt nicht zum Erfolg sondern wieder nur auf die Homepage des Anbieters… ich behalte mir mal weitere Schritte vor!