19.06.2016: Jennys A3-Premiere

Jenny, Freundin und allerbeste Trainingspartnerin und zurzeit leider ohne eigenen Agilityhund (border-in-action.de), ist heute, um selbst im Training zu bleiben, mal mit Kenzie gestartet und die beiden haben das richtig gut gemacht! Roland Wiescher hat tolle und gut laufbare Parcours bei den „Agility Pirates“ des SVdH Trebur gestellt und Jenny nutzte ihre Chance. Zonenfehler im A-Lauf (da war er sehr pingelig…) und null Fehler im Jumping sicherten Kenzie und ihr den achten bzw. siebten Platz und ein schönes Comeback in den Turniersport, den sie im Herbst 2015 mit eigenem Hund aus gesundheitlichen Gründen leider an den Nagel hängen musste. Kenzie läuft bereits gelegentlich im Training, und dann stets gerne und gut mit Jenny und ich freue mich sehr für die beiden, zumal ich, zumindest derzeit, das Laufen mit zwei, teilweise sehr unterschiedlichen Hunden auch recht anstrengend finde. Tattoo lief übrigens im A-Lauf ins DIS, nachdem sie die gleiche Zone zwar gestanden, sich danach aber fürs falsche Tunnelloch entschieden hat. Das Jumping brachten wir mit zwei Verweigerungen – eine davon ein von Tattoo zu gut gemeintes „Außen“ um einen Tunnel herumÜberrascht – nach Hause. Nun haben wir knapp drei Wochen Turnierpause und genießen mit anderen Outdooraktivitäten das nun hoffentlich besser werdende Wetter...