02.04.2021: Da hatte der Osterhase eine vermeintlich gute Idee...

... und hat, in Anbetracht von viel zu viel Arbeit in allzu kurzer Zeit, schon Karfreitag angefangen Ostereier zu verstecken. Leider (also, für den Osterhasen) hat er die Rechnung ohne meine Mädels gemacht, die waren ob der vielen gefundenen Ostereier sehr erfreut ;)

Tschakka... gefunden...

... gefangen...

Meins!

Zwergi hat auch "gefunden" - Yippie!

Kurz mal "gepost"...

Und dat Tüüdelü... mal wieder alles fest im Griff, äh, Blick!

 

01.04.2021: Wo laufen sie denn...?

... die Schäflein?

Hoch in den Weinbergen über Eltville... (Handyfoto von Jenny Koch)

Ach, Zwergi, hier sind sie doch nimmer, du hast sie gerade eben von der Trainingsfläche auf die "Nachtweide" umgetrieben und du hast das sooooo gut und gefühlvoll gemacht! Gutes Maidli!

28.03.2021: "Weidesaison" eröffnet ...

... und Frühlingsoutfits eingeweiht!

Wir haben heute die "Weidesaison" eröffnet und unsere Frühlingsoutfits bekommen...

Im (vielleicht ehemaligen) Normalfall, also "ohne Corona", hätten wir nach der Zeitumstellung im Frühjahr eine von Pia's Weiden zwecks Training, Grillen, Chillen auch in etwas größeren Gruppen in Beschlag genommen. Hier im Landkreis gilt seit heute, wegen der stark gestiegenden Inzidenzien, eine Allgemeinverfügung, aus der nicht klar hervorgeht, ob Hundeschulenbetrieb/Hundesport weiter gestattet sind. Also war heute einfach, nach fast sechsmonatiger Pause, nur ein bisschen Chillen mit nettem Panorama angesagt. Witzig waren die Kommentare der wirklich zahlreichen Wandersleute, so nach dem Motto "guck mal, vier Hunde, die trainieren gerade", während die Mädels einfach nur iwo "abgehangen" haben. Trainiert haben wir allerbestenfalls das "nicht an den Zaun gehen, wenn ein Hund mit am Zaun vorbei wandert"...

Wiese mit Aussicht... im Vordergrund Tattoo, Aivy, Nouky (von links nach rechts)

Dat Kenzkind hat heute dann mal wieder jedem Mauseloch persönlich ein gutes neues Jahr gewünscht und alle entsprechend inspiziert...

A pro pos "Weide"... Zwergi durfte an diesem Wochenende, unter professioneller Anleitung, ein bisschen mehr an Schafen "arbeiten", die ist nun müde, aber sehr glücklich...

Und heute sind dann noch die Halsband-/Leinensets eingezogen, danke Pia, sie sehen so cool aus!

09.03.2021: Kleines Update

Es gibt uns noch und es geht uns auch vergleichsweise gut. Corona und die Maßnahmen zur Bekämpfung nagen zwar auch an uns bzw. an meinem Gemütszustand, aber wir haben Glück und zumindest im Moment keine existenziellen Sorgen. Ich muss auch nicht beim Futter sparen, kann die Mädels nach wie vor zur Physio und Osteo schicken und das, zum Glück weiterhin erlaubte Training, bezahlen. Wir jammern nicht bzw. wenn, auf hohem Niveau. Ich freue mich auf die nahende Zeitumstellung, die es mir (und meinen Teams) ermöglicht, demnächst auch wieder abends draußen trainieren zu können (weil hell!).

Tüütchen und ich haben dunkle Abende auf hell beleuchteten Parkplätzen genutzt, um ein paar Übungen der RO3 zu trainieren. Ich weiß allerdings nicht, ob ich in der "3" wirklich starten möchte...manche Übungen finde ich iwie "Banane".... Auch haben wir in den letzten Monaten coronaregelkonforme Basistrails im Mantrailen gemacht, aber gefühlt hat die Maus noch nicht verstanden, dass sie mit der Nase schneller als mit den Augen ans Ziel kommt. Wir haben uns jetzt mal für ein Seminar beworben...

Dat Kenzkind ist altersentsprechend wirklich gut drauf, läuft gerne und gut die morgendlichen, etwas größeren Runden mit, mäuserlt hier und da, glotzt aufgeregt, wenn's Zwergie "angestochen" durch die Landschaft flizzt und erinnert sich offensichtlich daran, das sie das früher auch nur allzu gerne gemacht hat. Darüberhinaus hat sie ihren Cushingtest mit "negativ" beendet. Die Urinuntersuchung ergab keinen (!) Hinweis auf Morbus Cushing. Da die Nebenniere im Ultraschall aber nicht wirklich "sauber" rüber kam, müssen wir hier ein Auge drauf behalten...

Ja, und dann der Zwerg... puhhh, der ist ein klitzekleines bisschen anstrengend, weil immer soooo (über-) motiviert ;), macht aber ihre "Jobs" einfach toll! Im Agility ist Aivy in vielen (natürlich nicht in allen!) Situationen sehr Hörzeichensicher geworden, arbeitet sehr schön nach vorne und macht im Moment einfach nur Spaß. Videos gibt es im Moment aber keine, weil im Internet veröffentlichte Videos eventuell Neider aufbegehren lässt, obwohl Hundesport als Individualsport in vielen Fällen, so auch bei uns, explizit zugelassen ist. Aber in der Tat, wir hatten auf dem Hundeplatz öfters schon das Ordnungsamt zu Gast. Beim Hüten ist mittlerweile bei mir (!) der Groschen gefallen, weil ich - endlich - die Schafe besser "lesen" kann. Noch sind wir zwar meilenweit von "gefestigt" entfernt, aber es wird...

Zum Fotografieren habe ich im Moment leider auch keine Lust, ich nutze meine "Draußenrunden" zurzeit wahlweise zum Training oder zum "Chillen", weswegen die Kamera idR nicht dabei ist! Na ja, heute Abend habe ich dann aber mal wieder meine kleine überschaubare Indoor-Fotoecke hergerichtet und die Kamera ausgepackt... zwar viel zu hohe ISO, aber wenigstens ein klitzekleines Lebenszeichen!

26.02.2021: Vom Büro...

... auf die Couch, der Tag war ja sooooo anstrengend ;)