20.08.2019: Heide...!!!

Hach, wie geil ist das denn...??? Ich, stets auf der Suche nach tollen Fotolocations, falle per Zufalls über wirklich jede Menge Heidekraut, keine 10 Kilometer von uns aus weg! Da wir übers Wochenende Besuch hatten, war das Shooting ein bizzeli improvisiert, aber ein paar Bilder meiner Mädels möchte ich doch mal hier lassen :)

Das Täubchen <3

und das Gremlin = Kenzkind, trotz 11+ bekloppt wie eh und je :)

Dann noch das souveräne Taddybärchen...

 

... und die Fledermaus, die, by the way, diese Woche "Schafsluft" schnuppern durfte...

18.08.2019: So lieben Besuch...

...hatten wir über das Wochenende. Katja (Aivys Züchterin) mit Pearl und Keep waren bei uns zu Gast und da Katja auch durch und durch Hundemensch ist, hatten wir keinerlei Propleme, die Zeit mit Hundethemen in Theorie und mit ganz viel Praxis zu füllen.

Und Zeit für ein kleines Heideshooting hatten wir auch:). Die Fotos reiche ich nach...

14.08.2019: Unfassbare 14 1/2

Auch wenn unser Alltag mitunter beschwerlich ist und wir oft Rücksicht auf dich nehmen müssen (bis hin zu „gar nicht mehr machen können“), bin ich unglaublich froh, dass du unseren Alltag bereicherst, uns entschleunigst und lehrst, die kleinen Dinge des Lebens zu achten! Ich bin unfassbar glücklich, dich immer noch an meiner Seite zu haben und wünsche dir von Herzen, dass du weiterhin so gut mit den Unpässlichkeiten des Alters umzugehen vermagst!

Geliebte Gready

13.08.2019: Gestern in Östringen...

… haben wir eine Cousine von Aivy getroffen:

Working Edition A Fight For Life "Life"

Schon beim ersten Anblick dachte ich, dass dies ein Hund aus dem Wurf von Powerfull Space vom Ettikogarten sein könnte (eine Wurfschwester von Tattoo und Pearl, Aivys Mutter), und siehe da, mein Gefühl hat mich nicht getäuscht. Life und ihre Mutter, die ich schon als Welpe fotografiert habe, sehen sich nämlich „tupfengleich“ ähnlich.

Im Agitraining läuft es im Moment übrigens gut. Tattoo und Aivy lassen sich wunderbar führen und auch auf große Distanzen schicken. Leider gelingt mir das im Turnier eher nicht so gut und so kassierten das Tüütchen und ich am vergangenen Sonntag zwei DIS am auf große Entfernung geschickten „Außen!“, das dann ein "von innen" wurde. Das ist aber mit Sicherheit auch meiner noch nicht wieder vollständig hergestellten läuferischen Fähigkeit zu verdanken. Aber gut, beides können wir trainieren… aber, einen Trainingsansatz gegen Tüütchens Vergesslichkeit, habe ich noch nicht gefunden. Da vergisst die Maus, dass ein Slalom 12 Stangen hat, was ein Reifen ist oder auch schon mal ihr Hirn und lässt dieses direkt am Start liegen :). Kurzum, im A-Lauf war sie ein bisschen sehr gaga, so gaga, dass sie die Kurve auf den Steg nicht bekommen hat und abspringen musste. Ommm - dolles (über alles geliebtes) Bordertierchen…

… und heute im Feld: ich liebe es ja, den Hunden beim Stromern über die gemähten Felder zuzuschauen, wie sie flitzen, schnüffeln, mäuserln und einfach nur Hund sind! Daher waren sie auch nur sehr schwer zu einem gemeinsamen Foto zu überreden, und das zeigten sie mir dann auch deutlich. Aber ich freue mich halt über jedes Bild der Bäng Bäng Gäng und diese Location bot sich einfach an.

Und etwas später, Beute gemacht! Hach, was war sie stolz - und traurig, als ich sie ihr wieder abgenommen habe :)

Rehrücken? Auf jeden Fall lecker...

04.08.2019: Am·ne·sie, die...

...ein (auf einen bestimmten Zeitraum begrenzter) Ausfall des Erinnerungsvermögens; plural: Amnesien... mimimi! Ich habe heute im Jumping den "gebrieften" Weg vergessen, Tüüti im A-Lauf, was Zonen sind und Zwergi, bei ein bisschen Beschäftigung am Rande des Turnierplatzes, was ein Reifen ist. Nochmal - mimimi! Aber, ich will nicht meckern, Tattoo schaffte gestern einen schönen Nuller im Jumping 3 und Platz 6 (von 26), und das, obwohl wir eigentlich keine Jumpings können. Aivy konnte, trotz viel Trubel, ziemlich gut "am Rand" mit mir arbeiten und wusste dann auch wieder, wie "Reifen" geht und Tüütchen bekommt nächsten Sonntag beim Turnier des AF Oppenheim halt mal einen Zonentrainingslauf. Ansonsten gilt: danke an die Hundesportfreunde Gensingen für ein sehr stimmungsvolles und gut organisiertes Zweitagesturnier und an Norbert Besser und Dagmar Brehm für anspruchsvolle, aber eigentlicht schön zu führende Parcours (wären da nicht besagte Amnesien...)

Samstag hatte das Tüütchen noch eine Idee, was 'ne Zone ist...
Bild: Astrid Koch

Und dann wäre da noch mein gutes, altes Mädchen, die am Turnier "ihren" Platz vor dem Zelt bezieht und weder bei Regen, maximaler Sonneneinstrahlung noch für eine klitzekleine Gassirunde diesen freiwillig verlässt und zur Not auch Körperkontakt zu anderen zulässt...

01.08.2019: Au Backe...

Da war dann entweder ein Mäuschen sehr wehrhaft oder ein, anstelle einer Maus "gestellter" Grashüpfer in Wirklichkeit eine Wespe, jedenfalls hatte das Kenzkind plötzlich sehr dicke Backen, so dick, dass sich die Leftzen kaum noch hochklappen ließen, damit ich wenigstens mal gucken konnte, was da drinnen los ist...

Das Kenzkind hat sich jedenfalls mittlerweile wieder erholt und kann wieder posen, wie beim spontan angesetzen Shooting auf dem HuPla vergangene Woche :cuinlove: