10.04.2022: Mein geliebtes Bärchen...

... wat isse süß...

Latscht noch gute sieben Kilometer morgens mit, geht auch noch mal ganz kurz und verbotenerweise einem Reh nach, buddelt sich einmal quer durch die Weltkugel und ist dann zuhause einfach nur glücklich und müde... das leider neue "Ding" in der linken Gesäugeleiste stört sie zurzeit gar nicht und so nimmt das Mäuschen das Leben, wie es eben ist. Hach, wie ich sie um diese Lebenseinstellung beneide...

05.04.2022: Schafe?

Neee, da gerade mal nicht! Aber letzte Woche beim Weideumtrieb...

... knapp zwei Kilometer hochkonzentriert an Sabines Schafen geschafft! Gutes Mädchen!

03.04.2022: Dreckspatz!

Und immer bereit für wirklich jeden Schabernack ;)

06.03.2022: Leben im Hier und Jetzt...

... was beneide ich die Maidlis darum!

Sie wissen nicht, dass die Pandemie unsere Welt verändert hat, sie wissen auch nicht, dass vor unseren Toren ein Krieg tobt...

 

... und das Kenzkind weiß nicht, was eventuell in ihr tobt, ihr geht es gut im Hier und Jetzt!

In diesem Sinne... "Imagine all the people livin' for today..."(John Lennon)

21.02.2022: Saarburg 2022

WAS FÜR EIN TOLLES WOCHENENDE! Nach Corona bedingter Pause 2021 waren wir mal wieder zur Turniersaisoneröffnung in Saarburg und haben, quasi ganz nebenbei, ein superschönes verlängertes Wochenende dort verbracht.

Menschlinge - wir hatten Spaß!:

Die Hunde - hatten, abgesehen vom völlig überbewerteten Posieren fürs obligatorische Foto, auch Spaß!

Und diesmal gibt es auch keine Bilder aus Saarburg (wie zuletzt 2020), sondern nur auf Saarburg...

... und Umgebung (schöner Nachmittagsspaziergang = Panoramarunde am Samstag)

Sportlich betrachtet war das Wochenende auch ein voller Erfolg! Das Agility Team Saarburg hatte als Leistungsrichter Sandra Körber und Rolli Schiltz zu Gast. Wir hatten entsprechend anspruchsvolle Parcours zu bewältigen! "Meine" Teams, also die, die bei mir trainieren, haben "geliefert", und da ging es nicht zwangsläufig um einen "Nuller", sondern eher darum, dass zum Beispiel ein sehr unerfahrener Hund in völlig unbekannter Umgebung Wippe und Slalom meistert (klasse, Nouky!!!) oder nicht soooo laufstarke Menschlinge ihren Weg zur letzten Quali für die "3" finden (Congrats, Esther!!!).

Der Zwerg, ja, der war wirklich g**l, wir haben zwar mögliche Qualis erfolgreich verhindert, aber, so what, vier Läufe, alle (!) durchbekommen, immer vorne dabei, und der Rest, naja, ein bisschen Führtechnikschlamassel von mir ;). Der Zwerg läuft so toll und ist iwie wie "Butter in meinen Agiführhänden". Und, wir haben die Saison ja gerade erst eröffnet...

Vom A-Lauf am Samstag gibt es es leider kein Video, da ich allerdings weiß, dass die Wippe beim Zwerg gerne zur "Flugwippe" wird, habe ich diese sehr stark kontrolliert und daher ordentlich Zeit verloren und so fehlte ein Ticken, genau genommen 4/10 sec auf den "3." und für eine Quali. Ansonsten liefs... sogar gut!!!

Im Spiel mussten wir uns Samstag den ganz schnellen Wettbewerbern geschlagen geben, schaften aber einen schönen vierten Platz (von immerhin 37 Startern).

Sonntag dann, nach GsD entspanntem Frühstücken, weil Beginn erst nach zwölf Uhr, Rolli-Parcours, ups, da wurden dann schon ein paar Skills abverlangt... der Zwerg lief dennoch "wie auf Schienen", hat eine tolle Leistung gezeigt und das Stängelchen geht dann leider auch wieder auf meine Kappe. Entweder das "vor!" suboptimal aufgebaut oder "zu früh gefreut"...

 Aber auch im wirklich sehr anspruchsvollen Spiel, zeigte sich die Maus souverän und war, trotz Verweigerung, vorne dabei, Platz 6 von 38 Startern...

 Hach, wir freuen uns auf das, was da 2022 kommt bzw. kommen könnte!